«Battlefield 3» ab sofort im Handel erhältlich

«Battlefield 3», ausgezeichnet mit über 60 internationalen Branchenawards, ist ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Mit annähernd 3 Millionen Vorverkäufen ist «Battlefield 3» die erfolgreichste Veröffentlichung eines Ego-Shooters in der Geschichte von EA.

«Battlefield 3», das für seine mitreissende Einzelspieler-Kampagne, seinen spannenden Coop-Modus und sein explosives Multiplayer-Gameplay bereits vor Release gefeiert wurde, ist jetzt von den PC-Spielemagazinen Gamestar und PC Games mit Wertungen von 93% bzw. 94% für den Multiplayer-Part ausgezeichnet worden. Die Singleplayer-Kampagne wird von der Gamestar als „sehr gute Unterhaltung auf grossartigen Grafikniveau“ gelobt, PC Games feiert den Einzelspielermodus des Blockbusters als „technische Glanzleistung“ und IGN Deutschland würdigt das Spiel als “Grafik-Kracher allerersten Ranges“. Mehr als 9,5 Millionen Spieler weltweit nutzten im September 2011 die Möglichkeit, «Battlefield 3» im Rahmen der Beta ausgiebig zu testen: Ein immenser Erfolg auf allen Plattformen. Zudem zeigen die knapp drei Millionen Vorbestellungen das riesige Interesse an «Battlefield 3» und deuten auf einen erfolgreichen Verkaufsstart hin.

https://youtube.com/devicesupport

Die hochmodernen Frostbite2-Spielengine, zuständig für die gigantischen Grössenverhältnisse und komplett zerstörbaren Umgebungen, ermöglicht es den Spielern, eine Vielzahl von Fahrzeugen zu steuern: Jets, Panzer, Helikopter, Jeeps – überall übernimmt der Spieler das Steuer. Mit Battlelog, Battlefields sozialem Netzwerkdienst, können alte und neue Fans den Kontakt aufrechterhalten, während sie Herausforderungen bewältigen und zu einem der weltbesten virtuellen Soldaten aufsteigen. Der hochdekorierten ehemaligen SAS-Soldaten und Bestseller-Autor von Die Männer von Bravo Two Zero“, Andy McNab, arbeitete mit dem Entwickler-Team von DICE zusammen, um sicherzustellen, dass die Herausforderung heutiger Kriegseinsätze in den Einzelspieler-, Koop- sowie Multiplayer-Kampagnen authentisch und hautnah zu spüren ist.

Die Battlefield-Reihe, die von DICE im schwedischen Stockholm entwickelt wird, startete im Jahr 2002 und hat im Verlauf des letzten Jahrzehnts mit bis heute 40 Millionen verkauften Einheiten internationale Anerkennung gefunden. Seit der Veröffentlichung des ersten Titels, Battlefield 1942, hat DICE innerhalb der Battlefield-Reihe 17 Spiele und Erweiterungen veröffentlicht, die alle mit dem charakteristischen offenen Sandbox-Gameplay, einem riesigen Fuhrpark militärischer Fahrzeuge und dem Schwerpunkt auf Multiplayer-Spiele mit Freunden ausgestattet sind. Mit dem Erscheinen von «Battlefield 3» und der Einführung der fortschrittlichen Frostbite 2-Spielengine-Technologie sowie dem sozialen Netzwerk Battlelog katapultiert DICE die Reihe – und auch das Shooter-Genre – in beeindruckende neue Dimensionen. (pd/tom)

httpvh://www.youtube.com/watch?v=5l-dXJfM7Jo

Unseren «Battlefield 3» Testbericht zur PC- und Konsolen-Version gibt es Ende November in «Games To Watch» #28 und in einem der kommenden Podcasts «Games To Listen».

Have your say!

0 0

2 Comments

  1. LOCK AND FUCKING LOAD!

    Gentlemen, let’s get on with the killing!

    Ich freu mich wie ein kleines Kind auf Weihnachten und Ostern zusammen.

    • Die Kampagne ist einfach nur Rotz. Unbalanced, langweilig, voller Bugs. Ich hätte mir lieber nur CoD gekauft. Der Multiplayer ist Geschmacksache. Mir ist zu wenig Action. Da lauft man 2 Minuten rum bis man einen Gegner sieht und wenn man Pech hat wird man noch gleich erschossen und man darf wieder 2-3 Minuten rumlaufen.

      Da mag ich die schnelle Action von CoD:MW. Geht ständig was ab. Man braucht nicht Gegner zu suchen

Comments are now closed for this post.