«Vanquish» spielt sich wie «Gears of War» auf Crack

Vanquish

Vanquish

Shinji Mikam neustes Werk «Vanquish» von Platinum Games scheint auch bei westlichen Entwicklern gut anzukommen. Den Jungs von Insomniac Games («Resistance», «Ratchet and Clank») blieb beim Anblick dieses neuen Shooter anscheinend die Spucke weg. Gegenüber Gametrailer beschrieb Community-Spezialist Paul Featherstone  den Titel wie «Gears of War» auf Crack.

“It’s a brilliant technical showpiece from the creator of the original Resident Evil and the director of Resident Evil 4 – my favorite game of all time. It plays like Gears of War on crack and looks absolutely gorgeous. Platinum is knocking it out of the park after Bayonetta – hopefully we will see more frequent high-quality releases from them in the next few years […]
Guns, explosions, mechs to pilot, jet boots, giant transforming spider mech enemies, over-the-top action, hot anime librarian-looking chick giving me orders (oh, crap, inside voice, inside voice …).”

Details zum Releasetermin findest ihr in unserem Artikel hier.

«Vanquish» baut auf einer überarbeitete «Bayonetta»-Engine auf. Nachdem «Bayonetta» auf der PlayStation 3 technisch nicht mit der Xbox 360 Version mithalten konnte, hat Platinum Games die Entwicklung der PS3 Version zur Chefsache erklärt. Einziger Wermutstropfen ist der nicht vorhandene Multiplayer Modus. «Vanquish» kann nur alleine gespielt werden.  Ich freue mich jedenfalls riesig auf diesen möglichen Third Person Shooter Hit. Schaut euch das geile Video an.

Have your say!

0 0

1 Comment

  1. Insomniac soll endlich Resistance 3 veröffentlichen und nicht Spiele von anderen kommentieren!

Comments are now closed for this post.