Mit «Need for Speed» und Porsche auf Flirt-Kurs im Porsche Panamera

Need for Speed Rivals

Sie haben gelacht, gequatscht, fast geweint und würden es alle wieder tun: Speed-Dating auf dem Rücksitz eines Porsche Panamera Turbo S!

Im Rahmen des «Need for Speed» Clubs veranstaltete Electronic Arts bei Porsche in Leipzig das wohl rasanteste Dating des Jahres: Vier Männer und vier Frauen bekamen die einzigartige Möglichkeit, auf Tuchfühlung zu gehen, während der 500 PS Porsche über die Rennstrecke heizte und driftete. Ein voller Erfolg, der nach einer Wiederholung schreit.

Speed Dating einmal anders... Need for Speed Style

«Need for Speed Rivals» – ab 21. November erhältlich

Die «Need for Speed»-Serie hat seit ihrem Start 1994 mehr als 150 Millionen Einheiten verkauft. Der neueste Teil, «Need for Speed Rivals», erhielt von internationalen Medien bereits positive Kritiken und gewann 15 Auszeichnungen, darunter den Game Critics Award für das beste Rennspiel bei der E3 2013. «Need for Speed Rivals» huldigt der ultimativen Rivalität der Straße und erlaubt dem Spieler, sich als Cop und Racer ans Steuer zu setzen. Jede Seite des Gesetzes verfügt über eigene Wagen, Technologien, riskante Herausforderungen und Belohnungen. «Need for Speed Rivals» spielt in einer fantastischen Welt, die durch die fortschrittliche Frostbite 3-Engine zum Leben erweckt wird und führt das revolutionäre AllDrive-System ein, das die Grenze zwischen Einzelspieler-, Koop- und Mehrspielermodus aufhebt und die Spieler nahtlos in der Spielwelt ihrer Freunde zusammenführt.

«Need for Speed Rivals» erscheint am 21. November 2013 für PlayStation 3, Xbox 360 und PC. Darüber hinaus erscheint das Spiel zum Start der Next-Gen Konsolen am 22. November für Xbox One (nicht in der Schweiz) und am 29. November 2013 für PlayStation 4. (pd/tom)

Have your say!

0 0