BioWare bringt neue Multiplayer-Inhalte mit «Mass Effect 3: Rebellion-Pack»


Verstärke deine Streitkräfte und kämpfe um neue Territorien – mit dem nächsten Inhaltspack zum Herunterladen für den Multiplayer von «Mass Effect 3»! Es kann ohne weitere Kosten* heruntergeladen werden. Das «Mass Effect 3: Rebellion-Pack» erweitert das von der Kritik gefeierte Koop-Erlebnis um zwei brandneue Karten, ein neues Team-Einsatzziel und einen neuen Ausrüstungsslot. Das «Mass Effect 3: Rebellion-Pack» stellt außerdem neue freischaltbare Charaktere vor, darunter die Vorcha, Ex-Cerberus-Agenten und männliche Quarianer. Darüber hinaus gibt es brandneue Waffen und Gegenstände, die über Verstärkungspacks im Multiplayer-Store des Spiels zur Verfügung stehen.

«Mass Effect 3: Rebellion-Pack» steht ab 29. Mai auf XboxLIVE und dem Origin-Client zur Verfügung, auf dem PlayStation Network am 29. Mai in Nordamerika und am 30. Mai in Europa.

Das «Mass Effect 3»: Rebellion-Pack enthält folgende Inhalte:

  • Zwei neue actiongeladene Karten – Lande auf Feuerstellung Jade in einer salarianischen STG-Basis auf Sur’Kesh, und kämpfe um die Kontrolle von Feuerstellung Göttin auf der Asari-Heimatwelt Thessia.
  • Sechs mächtige, neue, freischaltbare Charaktere – Steige mit sechs neuen freischaltbaren Charakteren auf und befördere sie: der Ex-Cerberus-Experte und -Frontkämpfer, der Vorcha-Soldat und -Wächter oder der männliche quarianische Techniker und Infiltrator.
  • Neues Missionseinsatzziel – Dieses neue Einsatzziel tritt zufällig während der Wellen drei, sechs und zehn auf und verlangt, dass Teams ein Paket mit höchster Priorität beschaffen und sicher zu einer angegebenen Exfiltrationszone auf jeder Karte bringen.
  • Neuer Ausrüstungsslot – Im Ausrüstungsbildschirm ist ein neuer Slot verfügbar, der Spielern einen dauerhaften Gameplay-Bonus gewährt, der nicht nur bis zum Ende eines Spiels einsetzbar ist. Die neuen Gegenstände reichen von Waffen-Upgrades bis zu Charakterverbesserungen und werden über Verstärkungspacks erhältlich sein.
  • Tödliche neue Waffen – Vernichte den Feind mit tödlichen neuen Waffen wie Cerberus Harrier, Präzisionsgewehr Krysae und Reegar-Carbine.

 

Als Teil des «Mass Effect 3 Galaxy at War»-Systems wirkt sich der Fortschritt im kooperativen Multiplayer-Erlebnis von «Mass Effect 3» direkt auf die Einzelspielerkampagne des Spielers aus und hilft Commander Shepard dabei, die Streitkräfte der Galaxie zu mobilisieren, um die Reaper-Bedrohung endgültig zu eliminieren. Der Multiplayer lässt Spieler in die Rolle eines Eliteteams der Special Forces schlüpfen, das Ressourcen und Aktivposten beschützen soll, die den Kriegsbemühungen dienen. (pd/tom)

Have your say!

0 0