Die Erweiterung «Ground Forces» rollt auf PC-Spieler von «War Thunder» zu

 War Thunder Ground Forces

Gaijin Entertainment hat bekannt gegeben, dass sie eine grossangelegte Videospiel-Invasion mit dem Launch der Erweiterung «Ground Forces» Expansion in Patch 1.41 gestartet haben. Die Erweiterung «Ground Forces» kommt für Gaijin Entertainments Blockbuster Militär-MMO «War Thunder» für den PC und gibt den Schlacht-hungrigen Spielern die Möglichkeit, wilde Schlachten zu Lande und in der Luft zu führen – alles in einem Spiel.

Unser Ziel mit «War Thunder» war es von Beginn an, ein Spiel zu erschaffen, das es Spielern erlaubt, die Tücke eines Krieges von Zuhause zu erleben. Der Donner, den Du in der Ferne hörst, ist der Sound von sechs Millionen Spielern, die ihre erschütternden Attacken mit schwerem Gerät starten. Spieler, die den Kampf in der Luft bevorzugen, sollten ein Auge auf dem Boden haben und eins in der Luft, denn die Erweiterung «Ground Forces» Expansion ist gestartet,

so Anton Yudintsev, CEO von Gaijin Entertainment.

Die Erweiterung «Ground Forces» tritt den Truppen von «War Thunder» bei und erlaubt es ab sofort den Spielern, ihre Streitmacht aus Flugzeugen und Panzern zusammenzustellen. Mit verbessertem Spielerfortschritt können die Fans ihr Arsenal so aufbauen, dass es ihrem Spielstil entspricht – egal, ob das bedeutet, blitzartige Attacken aus der Luft zu planen, oder den Boden mit Panzern erzittern zu lassen – oder mit einer Kombination der beiden Möglichkeiten! Die Spieler können jetzt entscheiden, wie sie ihre militärische Macht zusammenstellen, um sie gegen andere Spieler einzusetzen in «War Thunder»s stetig wachsender Next-Generation-Erfahrung.

Zurzeit können die Spieler sowjetische und deutsche Fahrzeuge und Tanks in «Ground Forces» nutzen, andere Nationen kommen bald dazu. Es stehen Dutzende leichte, mittlere und schwere Panzer zur Verfügung, ebenso wie Artillerie und Luftabwehr-Waffen. Letztere werden eine Rolle in Schlachten mit verbundenen Waffen spielen, wenn in sowohl realistischen und Simulations-Modi Spieler-kontrollierte Bodenkräfte zusammen mit von Spielern geflogenen Flugzeugen kämpfen (mit KI-Verbündeten in manchen Situationen). Schlachten mit verbundenen Waffen werden ins Spiel integriert, sobald genügend Spieler einen genügend hohen Level mit ihren Bodentruppen erreicht haben.

War Thunder Ground Forces

Gaijin Entertainment wird weitere Fahrzeuge und neue Karten in späteren Updates integrieren, aber natürlich haben die Entwickler nicht ihre Piloten und deren Wünsche vergessen. Im Update 1.41 sind alle Luftkampfmodi weiterhin vorhanden, mit einigen Tweaks und Verbesserungen und 10 neue Flugzeuge – inklusive des starken US Navy Bombers PBJ-1H, ausgerüstet mit einer mächtigen 75-mm-Kanone. Das Release-Datum für die Erweiterung «Ground Forces» auf der PS4 wird in Kürze bekannt gegeben.

War Thunder Ground Forces: Deutscher Trailer

Über das «War Thunder» Franchise
Über sechs Millionen Spieler der PC- und der PlayStation 4 (PS4)-Version von «War Thunder» wissen bereits um den Spass, Zerstörung vom Himmel regnen zu lassen. «War Thunder» befindet sich zurzeit in der Open Beta auf PC, ist verfügbar auf Steam, OnLive CloudLift und verfügbar auf der PS4 in Europa. Das Spiel ist in Entwicklung für Mac OS und Oculus Rift und für die PS4 für den US-Markt. Ausserdem hat Gaijin Entertainment die Closed Beta zur Erweiterung «Ground Forces» für das 2. Weltkriegs-MMO «War Thunder» gestartet.

«War Thunder» kann kostenlos von der offiziellen Website heruntergeladen werden, um sich in die hitzigen Gefechte um die Vorherrschaft am Himmel zu stürzen. (pd/tom)

Have your say!

0 0