Login
Forgot your password?

A password will be emailed to you.

«Game Developers Conference Europe» 2013 startet in Köln

GDC 2013
Die «Game Developers Conference Europe» («GDC Europe») 2013 startet heute im Congress-Centrum Ost der Koelnmesse. Die «GDC Europe» ist die führende Konferenz für Spiele-Entwicklung in Europa und wird von UBM Tech Game Network, den Organisatoren der Game Developers Conference»-Reihe ausgerichtet. Die «GDC Europe» findet vom 19. – 21. August 2013 in Köln statt. Zusätzliche Informationen zur «GDC Europe» gibt es auf www.gdceurope.com.

Auch im fünften Jahr ihres Bestehens ist die «GDC Europe» eine wichtige und einflussreiche Plattform für die Weiterbildung und Inspiration von Entwicklern aus ganz Europa. Mit mehr als 90 Vorträgen und Panels zu Spieleentwicklung in fünf Haupt-Tracks (Business, Marketing & Management, Design, Production, Programming und Visual Arts) und drei Summits (Free to Play Design & Business Summit, Smartphone & Tablet Games Summit und Independent Games Summit) bietet die «GDC Europe» ein umfassendes Programm zu allen gewerblichen und künstlerischen Aspekte der Spiele-Entwicklung

«GDC Europe» eröffnet die Kölner Games-Woche, zu der auch die gamescom, die führende europäische Verbrauchermesse für interaktives Entertainment, gehört, die vom 22. – 25 August 2013 stattfindet. Die «GDC Europe» heisst auf der Konferenz 2013 fast 130 nationale und international Sprecher willkommen, über 75 Aussteller und Sponsoren und mehr als 200 Vertreter der Presse.

Das umfangreiche Vortragsprogramm auf der diesjährigen Konferenz befasst sich mit Themen, die die Bedeutung von Geschäftssinn, vorausschauendem Denken und technischem Know-How bei der Vermarktung und der Entwicklung von erfolgreichen Spielen verdeutlichen. Die Haupt-Tracks der Konferenz beinhalten Vorträge von führenden Stimmen der Industrie wie Steven Masters, Lead Game Designer bei Ubisoft Montreal und einer der kreativen Köpfe hinter «Assassin’s Creed III», den Senior Programmer von Double Fine Productions, Oliver Franzke, und den Lead Artist von Warface, Konstantin Molchanov von Crytek.

Bei den verschiedenen Summits erwarten die Besucher u.a. Vorträge von Spiele-Guru Tommy Palm von King zum unglaublich erfolgreichen Spiel «Candy Crush Saga» sowie von Peng Lu von Tencent, der darüber sprechen wird wie Entwickler Mobile-Games für den chinesischen Markt adaptieren können. Der Indie-Entwickler Tale of Tales wird in drei Sneak-Peek Vorschauen seine neuesten Projekte vorstellen und der Entwickler von «Ridiculous Fishing», Vlambeer, wird in einem Postmortem über die Herausforderungen und Chancen bei der Entwicklungen eines Hit-Titels für iOS sprechen.

Auch in diesem Jahr ist wieder ein Classic Game Postmortem Teil des Programms. Diese spezielle Vortragsreihe erfreut sich auf GDC-Events auf der ganzen Welt grosser Beliebtheit und zollt den bahnbrechendsten Kultspielen Tribut. Die Vortragsreihe will positive wie negative Erkenntnisse während des Entwicklungsprozesses genauer analysieren, um dem Publikum einen Einblick in das kreative Wirken sowie den Einfluss des Spiels auf die Industrie zu geben. Dieses Jahr freut sich die «GDC Europe» Dino Dini willkommen heissen zu können, der über die beliebten Arcade-Fussballspiele «Kick Off 1» & «Kick Off 2» sprechen und die Design-Evolution des Originalspiels genauer analysieren wird – inklusive der “kick ahead”-Mechanik, die das Spiel so erfolgreich gemacht hat.

Wir freuen uns, die «GDC Europe» nun schon zum fünften Mal auszurichten. Die Konferenz wächst in jeder Hinsicht, von der Anzahl der Teilnehmer und Sprecher bis hin zu den qualitativ hochwertigen Vorträgen. Es ist aufregend zu sehen, wie das Event kontinuierlich gewachsen ist und heute für europäische und internationaler Entwickler die wichtigste Anlaufstelle darstellt, um ihre Erkenntnisse auszutauschen. Die «GDC Europe» versucht sich einer Industrie anzupassen, die sich permanent verändert und den Teilnehmern der Konferenz eine grosse Auswahl an Vorträgen zu neuesten Erkenntnissen zu bieten, von denen sie profitieren können,

so Meggan Scavio, General Manager der Game Developers Conference-Events.

Zusätzlich zu diesen Sessions und Summits bietet die «GDC Europe» etliche Möglichkeiten zum Networking, kreativen Austausch und für Business Development, auf dem «GDC Europe» Expo Floor, in der VIP Lounge und der «GDC Europe» Business Lounge auf der gamescom, sowie auf zahlreichen von der «GDC Europe» veranstalteten Events und Partys. Mehr als 50 europäische und internationale Aussteller werden auf dem «GDC Europe» Expo Floor vertreten sein.

Details zur «GDC Europe», inklusive eines Zeitplans mit allen Veranstaltungen der Konferenz und allen Partys sowie einer vollständigen Ausstellerliste gibt es auf www.gdceurope.com. (pd/tom)

Tags: ,
Comments are closed on this post.