Gamester spielt: «DARIUSBURST Chronicle Saviours» – Seemonster abballern im Weltraum!

Die «Darius»-Reihe gehört seit Anbeginn zu den skurrilen Vertretern der horizontalen Shoot’em-Ups. Überdimensionale Fische im Weltall bekämpfen und dabei schrägen Japano-Sound anhören – das passt. Der Spielspass ging jedoch teils wegen unfairen Gegnerhorden und nicht perfekter Steuerung flöten.

Der neuste Sprössling der Reihe namens «DARIUSBURST Chronicle Saviours» überzeugt jedoch genau in diesem Punkt. Punktgenaue Steuerung, verschiedene Raumgleiter und ein stets stabiler und nicht konfuser Vierspieler-Modus setzen spielerische Glanzpunkte. Auch die neuen Modi (gegenüber der Arcade-Version) wie etwa der Story-Modus mit hunderten neuen Stages ist ein Volltreffer, zudem lassen sich tausende neue Levels freispielen – beispielhaft.
 

 
Und natürlich sind auch wieder richtig viele riesige Seemonster im All unterwegs, die mit der richtigen Taktik und spielerischem Geschick ohne Schiffsverlust weggeballert werden können. Abgerundet wird das Ganze äusserst delikat mit dem «Zuntata»-Soundtrack, der ein für Fans von freakigen Sounds, mystischem Gesang und brachialen Bässen. (raf)

Abonniert die Show in iTunes oder direkt via Feed.
Wir freuen uns über jeden Kommentar und jede Bewertung. Viel Spass wünscht das «Gamester.tv»-Team.

Have your say!

0 0