Gamester spielt «Injustice 2» – fantastisches Beat’em-Up mit toller Story und grossartigem Fan-Service

Netherrealm Studios überzeugt mit dem zweiten Super- und Antihelden-Prügeler aus dem DC-Universum in allen Belangen.

Sei es grafisch – die Charaktere sind fantastisch animiert, die Hintergründe richtig comichaft inszeniert und vielseitig, sei es spielerisch – das Combosystem ist tiefgründig, die Charaktere sind sogar auflevelbar, sei es punkto Story – die Kampagne ist spannend erzählt.

Doch bei diesen Punkten hört es noch nicht auf. Insbesondere die Charakter-Auswahl ist gigantisch (über 30 – mehr folgen) und sehr abwechslungsreich.

Von den grossen DC-Bekannten wie «Batman», «Superman», «Wonder Women», «Darkseid» und «Bane» bis hin zu «Swamp Thing», «Cheetah» sowie «Scarecrow» findet jeder etwas für seinen Geschmack. Was besonders Spass macht – die zahlreichen Kostüme, Anpassungen, Erweiterungen – hier fühlen sich Kenner der Materie ernst genommen und können sich kreativ austoben.
 

 
Egal ob Online oder Solo – wenig Prügelspiele bieten so viel für Solisten oder Turnierspieler. Und der Gesamtinhalt ist schlicht gewaltig – und gut. Kurzum: Prügel- und DC-Enthusiasten finden hier ihr spielerisches Paradies. (raf)

Abonniert die Show auf Youtube, in iTunes oder direkt via Feed.
Wir freuen uns über jeden Kommentar und jede Bewertung. Viel Spass wünscht das «Gamester.tv»-Team.

Have your say!

0 0