«Unit 13» für PS Vita im Handel erschienen


Sonys «Unit 13» ab sofort im Handel. Den von Zipper Interactive entwickelten Third-Person-Militär-Shooter gibt es exklusiv für PlayStation Vita (PS Vita).

Die Spieler werden Mitglied von «Unit 13», einer Anti-Terror-Einheit mit einem einzigen Ziel: die Erfüllung ihrer Pflicht. Die Missionen basieren auf Ereignissen und Szenarios, die aktuell für grosse Schlagzeilen sorgen – was ein äusserst authentisches Spielerlebnis erschafft. «Unit 13» nutzt alle Steuerungs- und Konnektivitätsfunktionen, die das PS Vita-System zu bieten hat. Die Dual-Analogsticks ermöglichen realistische Shooter-Steuerung für unterwegs, während die SIXAXIS-Steuerung in Verbindung mit dem Touchscreen und dem Rückseiten-Touchpad für ein intuitives, packendes Spielerlebnis sorgt.

Die 3G-Konnektivität von PS Vita ist das Hauptmerkmal von «Unit 13». Sie liefert brandneue Herausforderungen und zeigt innovative Gameplay-Möglichkeiten für das ganze Genre auf.

Die Missionen sind schnörkellos, intensiv und nicht-linear. Dies bietet dem Spieler eine Vielzahl möglicher Herangehensweisen – je nachdem, welchen Spielstil sie bevorzugen. Nicht zuletzt dank dem Fünf-Sterne-Punktesystem können Missionen immer wieder gespielt und neu entdeckt werden. Durch die Unterstützung von 3G ist auch unterwegs der Zugriff auf Online-Bestenlisten möglich. So weiss der Spieler immer und überall, wie er sich im Vergleich zu seinen PSN-Freunden sowie Spielern in seiner Umgebung und aus der ganzen Welt schlägt. Wenn die eigenen Freunde einen Rekord in den Bestenlisten brechen, wird der Spieler sofort über 3G informiert.

«Unit 13» für PS Vita im Handel erschienen

Eine beständige Verbindung ist besonders für Primärziel-Missionen unabdingbar. Dabei handelt es sich um seltene Missionshinweise, die nur für einen begrenzten Zeitraum angezeigt werden. Dank der 3G-Konnektivität können die Spieler jederzeit und überall auf diese Missionen zugreifen. Sobald die Primärzielmission abgeschlossen ist, kann sie an PSN-Freunde oder über die near-Anwendungen weitergegeben werden.

Jeden Tag werden die Spieler in eine Tagesmission eingewiesen, die dank 3G direkt auf ihr PS Vita-System gesendet wird. Wie schon bei den Standardmissionen des Spiels muss der Spieler hier die Mission bestmöglich abschliessen. Über die Online-Bestenliste kann der Spieler dann feststellen, wie gut er im Vergleich zu anderen Spielern war.

Dank der vielfältigen Auswahl an Konnektivitätsoptionen bietet PS Vita ein umfassend vernetztes, umfangreiches und packendes Spielerlebnis. Über die 3G- und WiFi-Verbindung können die Benutzer jederzeit mit der Welt von PlayStation sowie ihren Gamer-Freunden verbunden sein – dies wird durch die Spiel- und Social-Network-Anwendungen von PS Vita ermöglicht. Eine kostenlose Demo steht zum Anspielen im PSN Store zum Download bereit. (pd/tom)

Have your say!

0 0