Login
Forgot your password?

A password will be emailed to you.

Es wird Zeit, Gas zu geben!

Quietschende Reifen und waghalsige Fahrmanöver: Ab sofort dürfen sich Rennspiel-Fans auf heisse Verfolgungsjagden mit den Cops und spannende Wettrennen mit den Freunden freuen. Denn «Need for Speed Most Wanted», der neueste Teil der «Need for Speed»-Serie, ist ab sofort im Handel erhältlich. Die Neuauflage des erfolgreichsten «Need for Speed»-Teils durch Criterion Games verspricht plattformübergreifendes Racing ohne Limits in einer weitläufig befahrbaren und offenen Welt. So wird das Wohnzimmer zu Rennstrecke.

Criterion hat jahrelange Erfahrung in der Entwicklung erfolgreicher Blockbuster-Hits, und «Need for Speed Most Wanted» ist unsere Vision, die Serie voranzubringen und dem Genre neues Leben einzuhauchen

so Matt Webster, Executive Producer bei Criterion Games.

Wir werfen Jahre alte Konventionen über Bord und entwerfen ein Open-World-Game mit einer offenen Struktur, die es gestattet, jeden beliebigen Wagen so zu fahren, wie man es will, ohne Konsequenzen. Wir haben ein äusserst abwechslungsreiches Erlebnis geschaffen, das dem Spieler Freiheiten und Möglichkeiten bietet, das Spiel auf eine Weise zu spielen, wie es ihm gefällt.

Der Spass steht im Mittelpunkt – und zwar gemeinsam

«Need for Speed Most Wanted» ist für eine Generation entwickelt worden, die untereinander stärker vernetzt ist als je zuvor und stellt daher den gemeinsamen Wettbewerb in den Mittelpunkt des Spielerlebnisses. Die Spieler treten dementsprechend im virtuellen Grossstadtdschungel der umfangreichen Fairhaven City gegeneinander an, um unter denjenigen Leuten der Most Wanted, der Meistgesuchteste, zu werden, die ihnen am wichtigsten sind – ihren Freunden. Sie haben dabei die Freiheit, überall hin zu fahren, versteckte Abkürzungen zu entdecken, Rivalen auszuschalten und ihre Freunde herauszufordern. Alles mit dem einfachen Ziel, Spass zu haben – ohne grosse Regeln.

Denn die einzige Regel in «Need for Speed Most Wanted» lautet tatsächlich: Es gibt keine Regeln! Jedes Rennen hat einen Start und ein Ziel, aber wie der Spieler ein Rennen fährt, wo und wann er dazu antritt und mit welchen Tricks er den anrückenden Gesetzeshütern entkommt und Kontrahenten ausschaltet, liegt in seiner Hand. So müssen sie vom Start weg um ihre Positionen kämpfen oder können im Ziel umkehren, um ihre Gegner aus dem Weg zu schaffen.

Den Spielern stehen dafür über 40 faszinierende Autos zur Verfügung, die alle unter Lizenz der Hersteller für das Spiel erstellt wurden. Dazu zählen unter anderem der Supersportwagen Koenigsegg Agera R, für kompromisslose Geländefahrten der Ford F-150 SVT Raptor oder auch Konzeptstudien, wie der Porsche 918 Spyder. Der neue Hightech-Hybrid aus Zuffenhausen wird erst 2013 in streng limitierter Auflage auf die Strasse entlassen, ist aber schon vorab in «Need for Speed Most Wanted» zu bestaunen.

Einzigartiges Multiplayer-Racing dank sozialer Vernetzung

Mit Autolog 2 verfügt «Need for Speed Most Wanted» über eine innovative Online-Technologie, die automatisch alles, was die Spieler mit ihren Freunden tun, festhält und vergleicht – vom Erreichen von Bestzeiten bis hin zum Sammeln von SpeedPoints, die die Spieler auf der Most-Wanted-Liste weiter nach oben bringen. Autolog 2 erzeugt ausserdem personalisierte Rennempfehlungen und Feeds, die für mehr Konkurrenz und intensiven Wettbewerb sorgen. Bei allem, was man im Spiel anstellt, gibt es jemanden, der übertroffen werden kann: Woher weiss man, welcher Freund den weitesten Sprung durch eine Reklametafel geschafft hat? Autolog 2 stösst einen mit der Nase drauf, denn die Spieler können sowohl in der offenen Welt als auch in ihrem sozialen Netzwerk Spuren hinterlassen. Dank dieser tiefen und leistungsfähigen vernetzten Integration von Autolog 2, gehört «Need for Speed Most Wanted» so zu den am stärksten sozial vernetzten Spielen dieser Generation und damit zu den Toptiteln unter den Social Games. Gewinnen hat sich noch nie so gut angefühlt.

Dauerhafter Spielspass – nahtlos und plattformübergreifend

Das durch das angesehene und mehrfach prämierte Studio Criterion Games entwickelte «Need for Speed Most Wanted» bietet ein nahtloses Spielerlebnis. Es gibt keine Menüs und keine Lobbys – nur den reinen Wettbewerb. Die Spieler werden durch eine kontinuierliche Spielliste mit verschiedenen Events angetrieben und können ständig Punkte und Belohnungen sammeln. Darüber hinaus ermöglicht es die neu entwickelte CloudCompete-Technologie, das Spiel mit einem Cloud-basierten Punktesystem, das SpeedPoints und Spielleistungen plattformübergreifend verfolgt, über die Konsole hinaus zu erweitern. Zum ersten Mal können Spieler damit zu Hause an der Konsole im Multiplayermodus Punkte sammeln und dann unterwegs auf iOS, Android oder PS Vita ihre SpeedPoints vervollständigen.

«Need For Speed Most Wanted» ist ab sofort für die Xbox 360, PlayStation3, PlayStationVita, PC, iOS und Android erhältlich. Weitere Informationen über «Need for Speed» gibt es unter http://www.needforspeed.de, auf Facebook unter http://www.facebook.com/needforspeed.de oder auf Twitter unter http://www.twitter.com/ea_nfs_de. (pd/ts)

Tags: , , , , , , ,
Comments are closed on this post.