«Games To Listen» #204: «Star Wars Battlefront»

Star Wars Battlefront Podcast
Dogfights mit dem X-Wing, Lichtschwert-Kämpfe und eine fantastische Grafik, das alles bietet das neue «Star Wars Battlefront» von EA.

Es macht viel Spass als Rebellen auf dem Eisplaneten Hoth einen Angriff von AT-AT Walkern von den Imperialisten abzuwehren oder als Darth Vater gegen Luke Skywalker zu kämpfen. Gestorben wird schnell und oft. Die Standardkämpfer auf beiden Seiten halten nur wenigen Lasertreffern stand. Dank dem unkomplizierten Spawnsystem zieht man jedoch ohne Wartezeit schnell wieder in die Schlacht.

Die Individualisierungsmöglichkeiten für Sternenkrieger sind überschaubar. Zu wenige Maps für die grossen Online Multiplayer Schlachten und ein Potpourri an Spielmodi zeigen, dass auch bei Entwickler DICE die dunkle Macht einen grösseren Einfluss hatte, als man sich das als Shooterfan erhofft hätte.

Die Stärken von «Battlefront» liegen im «Star Wars» Setting. Es ist das ideale Shooter-Game für Zwischendurch. DICE hat den Ton sehr gut getroffen, wenn das Spiel auch nicht so wegweisend ist, wie es vielleicht die alten «Battlefront» waren.

Weitere Details zu den vielen Modi und generell zu «Battlefront» gibt es in dieser Podcastfolge:

Abonniert den Podcast in iTunes oder abonniert den MP3 Feed (für Android und Co.). Wir freuen uns über jeden Kommentar. Viel Spass wünscht das «Gamester.tv»-Team.

Have your say!

0 0