Neuer «Guardians of Middle-earth» Trailer enthüllt mit Thráin und Gothmog zwei weitere Charaktere


Warner Bros. Interactive Entertainment veröffentlicht ein weiteres Battle Profile Gameplay Video zum MOBA-Titel (Multiplayer Online Battle Arena) «Guardians of Middle-earth», welcher ab dem 4. Dezember 2012 für PlayStation Network (ca 19.95CHF) und Xbox Live Arcade (1200 MS Points) erhältlich sein wird.

Das Video zeigt den Vater von Thorin Eichenschild, Thráin II., der durch den Drachen Smaug vom Einsamen Berg vertrieben wurde. Thráin ist ein mächtiger Krieger, der auch gegen eine große Schar von Feinden bestehen kann. Außerdem wird Gothmog vorgestellt, ein unbarmherziger, selbstsicherer und furchtloser Anführer aus den Reihen der Armee des Hexenkönigs, der die Kraft und Ausdauer besitzt, gleichzeitig den Feind zu bekämpfen und dessen Gebäude unter seinem gnadenlosen Kommando zu belagern.
 

Neuer «Guardians of Middle-earth» Trailer enthüllt mit Thrain und Gothmog zwei weitere Charaktere

 
In «Guardians of Middle-earth» treten zwei Teams mit bis zu fünf Spielern in Mehrspieler-Kampfarenen gegeneinander an, die auf bekannten Mittelerde-Schauplätzen basieren. Die Spieler schlüpfen in die Rollen von mehr als 20 Kultcharakteren – darunter Gandalf, Sauron, Gollum, Thráin und viele andere – und bekämpfen einander in PVP-Matches (Player versus Player). Neben einem integrierten Sprachkommunikationssystem steht den Spielern ein umfassendes Online-Statistik- und Bestenlisten-System zur Verfügung, durch das sie verschiedene Leistungen, Siege und Niederlagen ihrer Freunde verfolgen können.

Zudem wird «Guardians of Middle-earth» ab 7. Dezember 2012 für PlayStation 3 als Box-Version zum Preis von ca 39CHF auch im ausgewählten Fachhandel erhältlich sein. Die Einzelhandelsversion enthält einen vorausbezahlten Seasonpass, mit dem im PlayStation Network alle DLCs ohne weitere Kosten heruntergeladen werden können. Die digitalen Inhalte enthalten Karten, einen zusätzlichen Spielmodus sowie etliche zusätzliche gute wie böse Charaktere, die zum Teil auf Hauptcharakteren des Kinofilms Der Hobbit: Eine unerwartete Reise basieren, der am 13. Dezember 2012 anläuft. (pd/tom)

Have your say!

0 0