Tuning-Events im neuen Gameplay-Video zu «GRID Autosport»

Discipline Focus // Tuner // GRID Autosport

 
Codemasters hat ein neues Video veröffentlicht, welches die Tuning-Events vorstellt – eine von fünf einzigartigen Renndisziplinen, die Teil der professionellen Motorsportwelt des Spiels sind.

Im neuen Video zu «GRID Autosport» überwinden die von den Autotunern hochgezüchteten Karossen die Bodenhaftung und konkurrieren in Drift-Events sowie Time-Attack-Events mit anderen Fahrern. Auch professionelle Rennfahrer des Lassa Tyres Drift Team, die am British Drift Championship teilnehmen, kommen zu Wort. Sie erklären, wie man in diesem Bereich erfolgreich ist und wie es sich anfühlt, an solch einem spektakulären Event teilzunehmen. Simon Perry meint:

Du fühlst Dich beim Driften als ob Du genau weisst, wo die eigenen Grenzen sind.

Jody Fletcher fügt dem hinzu:

Es geht nicht nur darum, als erster ins Ziel zu kommen. Es geht um das In-Szene-Setzen des eigenen Fahrstils, um im Auto möglichst gut aufzufallen. Du kontrollierst das Auto, nicht das Auto dich.

Die Tuner-Events von «GRID Autosport» sind einem besonderen Zweck gewidmet, dem Modifizieren und Tunen der Fahrzeuge. Die Spieler können sich in Drift-Events Kopf-an-Kopf mit anderen Teilnehmern messen. Sie verdienen hierbei Punkte für die Qualität ihres Fahrstils und die Anzahl aneinandergereihter Drifts. In diesen Events geht es nicht darum, wer der Schnellste ist, sondern wer die Kontrolle über sein Fahrzeug in solch einer brisanten Lage behält. Die Spieler können ausserdem ihre aufgemotzten Autos in Rennen auf die Probe stellen und bei Time-Attack-Events die schnellsten Runden gegen die Uhr ermitteln. Um die Rennerfahrung und die authentischen Drift-Manöver bei den Events auf das Spiel zu übertragen, ist Codemasters im Vorfeld eine enge Zusammenarbeit mit professionellen Rennfahrern eingegangen, die beratend zur Seite standen.

«GRID Autosport» bietet einen umfangreichen Fuhrpark sowie eine Reihe von Tuning-Möglichkeiten. In der Drift-Kategorie können die Spieler auf klassische und aktuelle Fahrzeuge wie den Mitsubishi Lancer Evolution X Team Orange, den Mazda RX-7 (FD3S) Drift Tuned und den Nissan 1993 (S13) Daijiro Yoshihara 240SX zurückgreifen. In Rennen oder Time-Attack-Events, stehen den Spielern modifizierte Versionen von Motorsport-Ikonen wie dem Honda S2000, Ford Mustang Boss 302 und dem Chevrolet Camaro ss zur Verfügung, ebenso wie Motorsport-Klassiker wie der Dodge Charger R/T und der Plymouth AAR Cuda. Tuner-Events und Meisterschaften können sowohl im Karrieremodus als auch im Onlinemodus von «GRID Autosport» gespielt werden, inklusive speziellen Routen auf den Rennstrecken Yas Marina Circuit, Hockenheim und Brands Hatch, sowie eine massgeschneiderte Drift-Arena in der Autosport Raceway Umgebung des Spiels.

Im umfangreichen Karrieremodus von «GRID Autosport» können sich die Spieler auf ihre Lieblingsrenndisziplin spezialisieren oder zum Meister aller Klassen aufsteigen. So kämpfen die Spieler in Tourenwagen gegen ein grosses Feld an Konkurrenten, müssen bei Langstrecken-Events auf die Reifenabnutzung achten, bei Open-Wheel-Rennen präzise über die Strecke manövrieren, in Drift-Wettbewerben die Fahrzeugkontrolle unter Beweis stellen und bei Strassenrennen Reaktionsvermögen zeigen. Jede Disziplin bietet eigene Rennserien für unterschiedliche Fahrzeugklassen, darunter Tourenwagen, Hypercars, Langstrecken-GT-Rennwagen, Prototypen, Einsitzer, supermodifizierte Fahrzeuge, Drift-Autos und viele mehr. «GRID Autosport» bietet über 100 Strecken an 22 unglaublichen Schauplätzen, die Rückkehr der Cockpit-Ansicht, authentisches Handling und die aufregendsten modernen und klassischen Rennwagen der Welt.

«GRID Autosport» wird am 27. Juni in Europa für die Xbox 360, für Windows PC und für die PlayStation 3. Die limitierte Edition «GRID Autosport Black Edition» bietet zusätzliche Inhalte wie das Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Series. (pd/tom)

Have your say!

0 0