«Games To Listen» #203: «Fast Racing Neo»

FRN Podcast
«Fast Racing Neo» aus dem Münchener Entwicklerstudio Shin’en Multimedia GmbH bietet Geschwindigkeit pur. Dieses WiiU exklusive Spiel gibt es via eShop zum kleinen Preis und ist mit seinen etwas mehr als 500 Megabyte ziemlich klein. Auch hier zählt nur die Geschwindigkeit. Je kleiner der Download, desto schneller darf man loslegen.

«Fast Neo Racing» ist eine Mischung aus «F-Zero», «Extreme-G» oder «Wipeout». Andere würden sagen, dass «Fast Racing Neo» die konsequente Weiterentwicklung des Vorgängers «Fast Racing League» (Wii) aus dem Jahre 2011 ist. Irgendwie haben alle recht. Die Inspiration von «F-Zero» und «Wipeout» wird niemand abstreiten. Glücklicherweise hat man bei «Fast Neo Racing» aber auf Waffen verzichtet.

Angetreten wird in drei Geschwindigkeitsklassen in vier Cups mit jeweils vier Strecken. Das Streckendesign und auch die Umgebungen sind sehr abwechslungsreich gehalten. Per Knopfdruck kann man zwischen zwei Phasen wechseln. Je nach Auswahl schimmert der Gleiter blau oder orange. Damit beschleunigt der Raumgleiter auf den entsprechend gefärbten Bodenabschnitten automatisch. Stimmen die Farben nicht überein, wird man eingebremst. Dieses Farbkonzept kennen Shmup Zocker von dem genialen «Ikraruga». Auf der Strecke verteilte Turbokugeln füllen zudem den “Super Mega Turbo” auf, damit man auch auf neutralen Streckenabschnitten weiter mit absurder Geschwindigkeit die 9 KI Gegner in Schach halten kann.

Kleiner Wermutstropfen: Hat man eine Geschwindigkeitsklasse beendet, hat man bereits alle 16 Strecken gesehen. Trotzdem hält die Meisterschaft auf Trab. Wem das nicht reicht, kann sich in Zeitrennen, einem lokalen sowie Online-Mehrspieler und den Hero-Modus austoben.

«Fast Racing Neo» macht glücklich. Lange dachten wir bei Gamester.tv, dass wir solche Arcade Racer in dieser Qualität nicht mehr sehen werden. Besonders weil Sony vor einigen Jahren das «Wipeout» Studio aufgelöst hat und weil Nintendo seit Jahren kein «F-Zero mehr angekündet hat. Der DLC von «Mario Kart 8» auf der WiiU bot noch am ehesten einige solcher Rennstrecken, aber nicht mit dem selben Geschwindigkeitsgefühl. «Fast Racing Neo» ist schnell, sieht super aus und macht unheimlich Laune. Mehr kann man von einem solchen Downloadtitel nicht erwarten.

Viele weitere Details zu «Fast Neo Racing» gibt es in diesem Games To Listen #203 Podcast.

Abonniert den Podcast in iTunes oder abonniert den MP3 Feed (für Android und Co.). Wir freuen uns über jeden Kommentar. Viel Spass wünscht das «Gamester.tv»-Team.

Have your say!

0 0